Mi. 01.03. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Rumpeljazzchen

 

Ein der Ruhe des Aschermittwochs angemessenes Konzert findet im Rocketclub statt.
Die Gruppe Rumpeljazzchen, bestehend aus Markus Mayer (Akkordeon), Veronika Keglmaier (Kontrabass) und
Michael Kadach (Gitarre), erfreut die vom Fasching geschundene Seele mit ruhigen Barjazzklängen.
 

Mi. 08.03. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Frog Shock & As Time Went By

 

FROG SHOCK

Wir sind Frog Shock und erschüttern die Landshuter Szene seit über 25 Jahren mit unserer eigenen Mischung aus Metal, Punk und Thrash. Hier wird gebolzt, geballert, gerumpelt und geholzt. Keine Untiefen sind uns fremd denn wir sind mittlerweile unsere eigene Liga.
Melodien ja,
Frikeleien nein,
Solos wenn’s sein muss,
Technik was ist das,
Riffs immer,
Gepolter und Gebrüll yes.           
Das ist ehrlich, hart und einfach FROG SHOCK!!!

As Time Went By

Ihre Musik ist eingängig und hart. Natürlich habenSie das Rad nicht neu erfunden, doch sowohl Ihre Vocals als auch die Gitarrenriffs und Melodien haben Wiedererkennungswert und Charakter. Ihre Songs sind für die Bühnen gemacht und haben das Potenzial das Publikum mitzureißen.

Sa. 11.03. 21:00 Let There Be Rock

Der Name ist Programm

Hardrock & Classic Rock von den 60ern bis heute …

Alice Cooper – Warrant – Monster Truck – Deep Purple – Aerosmith – King Diamond – Black Sabbath – AC/DC – Steel Panther – Manowar – Joan Jett – Def Leppard – Guns´n´Roses – Accept – Warlock – Helloween – W.A.S.P. – Europe – KISS – Lynyrd Skynyrd – Running Wild – Skid Row – Eisbrecher – Uriah Heep – Thin Lizzy – Whitesnake – Van Halen – ZZ Top – Airbourne – u.v.m.

An den Plattentellern DJ Steve Cyler von der SlamCityCrew

Fr. 17.03. 20:00 Rockets Finest Music

Die Essenz aus unseren Partys. Auf eine Konserve eingedamft, gerührt, geschüttelt, geöffnet und neu aufgekocht vom Chefsoupier Seven Cyler.

Zusammengefasst und mit einem Augenzwinkern klingt das dann so…
Ein akuter 80´s Flashback zieht dich in die Dämmerung einer Dark Night bis du Jahre später immer noch Lost In The 90´s bist. Das hat zwar in den 70ern schon mal eingeschlagen wie ein Ballroom Blitz nach einer Beachbomb, aber dieses mal können dich nicht mal die Brothers In Punk aus dieser MadWorld retten. Hier hilft nur noch eine ordentliche Prise Lust For Life, bis auch die letzten Alten Säcke laut Let There Be Rock statt um Hilfe schreien!“