Mi. 26.02. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Raffael Luto & The Narcoleptic

 

Raffael Luto

Raffael Luto ist Liedermacher, Poet und Geschichtenerzähler.
Seine Geschichten werden Gedichte, seine Gedichte werden Lieder. Ohne dabei verkopft zu wirken, verbindet er Poesie mit deutschem Singer/Songwriter-Sound und berührt dabei sein Publikum mit tiefgründigen Inhalten in die man sich fallen lassen kann.

 

The Narcoleptic

Hinter dem Künstlernamen „The Narcoleptic“, verbirgt sich der 21 jährige und gebürtige Venezolaner, Francisco Alberto Diaz Morales.„Die Heizung ist ausgefallen. Kann jemand die Welt anzünden? „, singt der junge Venezolaner in Begleitung seiner akustischen Gitarre, während er verwegen in das Publikum lächelt. Die Politik an sich ist für den jungen Musiker nicht das Hauptmerkmal. Seine Texte sollen sich an die Menschen richten und ihnen die Augen öffnen für die Abwärtsspirale des menschlichen Empathie Vermögens.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Mi. 04.03. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Novi & Philip Bölter

PHILIP BÖLTER

BÖLTER beweist, dass handgemachte Musik existiert ohne alten Sound imitieren zu müssen. Americana, Folk & Blues sind die Genres, die Bölter für seinen Sound erweitert und ausbaut. Der ist voller Druck, differenziert, anspruchsvoll und energetisch. Der 31- Jährige ist mehr als nur ein Singer/Songwriter, ein Gitarrenvirtuose und ein hervorragender Live-Künstler, der jährlich bis zu 100 Konzerte spielt. Die organisiert er sich seit Jahren selbst und arbeitet stets ohne Agenturen und Plattenindustrie.

NOVI

NOVIs Musik vermischt Funk, Pop und Soul: geprägt von back-to-the-roots Livesound und einer prägnant souligen Stimme klingen die Songs erfrischend modern, verneigen sich aber auch vor legendären Künstlern wie Jamiroquai, Prince, Daft Punk und Giorgio Moroder. Den Kern der Band bilden Sängerin Mishell Ivon und Bassist Basti Braun, die gemeinsam auch für das Songwriting verantwortlich zeichnen. Nachdem eine EP mit den ersten Songs 2018 veröffentlicht wurde, erschien im Sommer 2019 das Debütalbum „Modern- Day Goddess“.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Fr. 06.03.

Konzert: Kellerkinder 2. Stock · Einlass: 19:00 Uhr

20 Jahre FLEZ ORANGE – mitreißend & aufmüpfig

Die niederbayerischen Weltmusiker von Flez Orange bringen zahlreiche Musikstile zum Klingen: Polka und Folk, Klezmer und Jazz, Reggae und Rock wirbeln bunt durcheinander – musikalische Vielfalt von ihrer besten Seite! Eigenkompositionen werden mit regionalen Zutaten und einer feurigen Prise Weltmusik zu einer neuen Klangfarbe verwirbelt:  vertraut & fremdartig, aufregend & virtuos, mitreißend & aufmüpfig – eben orange. Die fünf Musiker überzeugen dabei mit außergewöhnlichen Melodien und rhythmischem Feingefühl, ihre Zwischenmoderationen lassen kein Auge trocken bleiben. Willkommen in der Welt von Flez Orange! 

Wie schreibt die Presse so schön: „Man erlebt fünf Perfektionisten, die allesamt ihre Instrumente beherrschen, als ob sie mit ihnen verwachsen wären, und gleichzeitig solch ungebremste Lust am Musizieren ausstrahlen, dass einem die Freudentränen ins Auge schießen. Diese Musiker machen süchtig nach mehr!“

Für ihr 20-jähriges Jubiläum am Freitag, 6. März 2020, hat sich die Gruppe um Matthias Klimmer (Klarinette, E-Gitarre, Gesang), Veronika Keglmaier (Geige, Gesang), Stefan Fußeder (Akkordeon, Gesang), Jochen Rössler (E-Bass, Gesang) und Maximilian Maier (Schlagzeug, Ukulele, Gesang) die neue Kellerkinder-Bühne im Landshuter Rocket-Club auserkoren. 

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf: Tickets gibt es im Rocketclub,
bei der Landshuter Zeitung
und bei allen VVK-Stellen von ok-ticket.de  
Online Tickets findet ihr unter ok-ticket.de
VVK: 15,00€ zzgl. VVK-Gebühren · AK: 18,00€

 

Erdgeschoss Disco: Einlass 21:00 Uhr · Vintage Grooves


Hips will shake and feet will move,
Get into the VINTAGE GROOVE!

Captain Darling (ZAP, FLUX) startet seine „Wilde 45“ und nimmt Euch mit auf eine musikalische Zeitreise zu den Wurzeln der populären Tanzmusik! Unsere Rakete wird dabei einige leuchtende
Sterne der 50er, 60er und 70er Jahre ansteuern, aber auch in weniger erforschte musikalische Galaxien vordringen! Auf Kurs halten wird uns dabei der zeitlose Groove von SOUL, MOTOWN, FUNK, RHYTHM & BLUES, DOO WOP,ROCKABILLY, SKA, REGGAE, SURF, BEAT, GARAGE, PSYCH & MORE…. (Vinyl only!)

Sa. 07.03.

 

Konzert: Kellerkinder 2. Stock · Einlass 19:00 Uhr:

Im Rahmen der „DILUVIUM WORLD TOUR“ kehren Landshuts progressive Death Metal-Meister OBSCURA in Ihre Heimatstadt zurück.

Obscura hat ihre Setlist überarbeitet und präsentieren Songs, die sie seit Jahren nicht mehr Live gespielt haben, sowie einige ganz spezielle Kompositionen, die noch nie auf einer Bühne zu hören waren. Unterwegs sind sie auf der Winter 2020 Diluvium Europa Tour mit den niederländischen melodischen Death Metal-Pionieren GOD DETHRONED, den deutschen Black Death Metal-Schwergewichten THULCANDRA und den französischen Progressive Death Metal-Newcomern FRACTAL UNIVERSE.

Verpasst nicht dieses Wahnsinns-Lineup, kommt frühzeitig zur Show und unterstützt alle Bands!

Einlass: 19:00 Uhr
Vorverkauf: Tickets gibt es im Rocketclub,

bei der Landshuter Zeitung
und bei allen VVK-Stellen von ok-ticket.de  
Online Tickets findet ihr unter ok-ticket.de

VVK: 20,00 € zzgl. VVK-Gebühren · AK: 25,00 €

 

Erdgeschoss Disco: Einlass 21:00 Uhr · Let There Be Rock

Der Name ist Programm:

Hardrock & Classic Rock von den 60ern bis heute …

Alice Cooper – Warrant – Monster Truck – Deep Purple – Aerosmith – King Diamond – Black Sabbath – AC/DC – Steel Panther – Manowar – Joan Jett – Def Leppard – Guns´n´Roses – Accept – Warlock – Helloween – W.A.S.P. – Europe – KISS – Lynyrd Skynyrd – Running Wild – Skid Row – Eisbrecher – Uriah Heep – Thin Lizzy – Whitesnake – Van Halen – ZZ Top – Airbourne – u.v.m.

An den Plattentellern DJ Steve Cyler von der SlamCityCrew

Mi 11.03. Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Oysterfight & 1328 Beercore

 

OYSTERFIGHTMelodiöser Punkrock mit lyrischen deutschen Texten, jenseits von althergebrachten Mitgröhlparolen. Sie nennen das augenzwinkernd “Liedermacherpunk”, den sie wiederum mit kraftvoller Urgewalt und reichlich spielerischer Raffinesse von der Bühne donnern, mit Einflüssen von Rock, Metal und Hardore. Pogotaugliche Unterhaltung mit Herz und Hirn und manch unerwarteten musikalischen Geistesblitzen.“

1328 BEERCOREZwanzig Jahre „1328“ und kein bisschen abgestanden. Die Spezialisten für trinkfreudiges Liedgut präsentieren ihre treibenden Songs frisch gezapft aus dem Alltag der Münchner Bierliebhaber.
Streetpunk heißt die Devise. Laut, schnell und durstig! 1328, benannt nach dem Gründungsjahr der Augustiner Brauerei, – wie es sich für eine echte Münchner Band eben gehört – haben ihre Leidenschaft zur Musik und dem Bier vereint. Mit ihren knalligen und melodiösen Instrumentalparts versetzen sie das Publikum in Bewegung. Die Singalongs rund ums Bier sorgen für Feierlaune und den damit verbundenen Partyexzessen.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei