Mi. 20.02. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

!GeRald!  & Achterwahn

 

!GeRald!

Was kann man schon sagen? Das Genre ist ziemlich unwichtig.
!GeRald! bedient sich verschiedenster Musikrichtungen und setzt das Ganze auf eine einzigartig scharfsinnige Weise zusammen.
Es handelt sich um ein fünfköpfiges experimentelles Projektensemble, welches Ende 2016 in Frankreich gegründet wurde.
Aus Angst davor, Sinn zu ergeben, reden sie nicht viel. Inspiriert von Künstlern wie Magma, King Crimson, Tool, The Melvins oder gar Naked City, erschaffen die Musiker ein surreales, fieberhaftes Universum.
Es lähmt den Geist und leitet den Körper. Durch pulsierende und vibrierende Töne erzeugen sie weite und intensive Klangwelten.
Obwohl !Gerald! eine überraschend junge Formation ist, lässt dieser musikalische „Panzer“ niemanden kalt.
Genug Gerede! Wenn du wirklich mehr herausfinden willst – lies das nicht, sondern komm vorbei!
Im März 2018 brachte !GeRald! das selbst publiziertes Demo Album „Church of the Sublime Parade” heraus.
„Siegmund Freud hätte es geliebt!“
https://www.houseofgerald.com/

 

ACHTERWAHN:

die groovige Achterbahnfahrt durch 50 Jahre Funk- & Soul !
Mit der ausdrucksstarke Stimme von Claudia Blendl, knackigen Bläsersätzen und temperamentvollen Rhythmen bringen Achterwahn mit energiegeladenen Interpretationen das Publikum in Fahrt .
Mit der 8-köpfige Combo aus Dingolfing erleben Sie den unverfälschten Sound der Sixties und Seventies. Ein mitreißendes Repertoire durch Funk & Soul von Aretha Franklin bis Steve Wonder ist garantiert.
Soul and Funk at it`s best.
http://www.achterwahn.org/

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Fr. 22.02. 21:00 Time Warp

Per Timewarp durch die Rocketclub Galaxis!

70er, 80er, 90er, 2000er und alles danach … in den Tiefen des Clublabors gemischt und auf das Wesentliche eingedampft von Chef-Chemiker Steve Cyler.

Es wird rockig, poppig, funkig, punkig, elektrisch, alternativ und was einen halt sonst noch so zum Arschwackeln bringt …
Folgt Butler Riff Raff in den großen Ballsaal and do the Timewarp again !!!

Mi. 27.02. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Me, my Friend and I  & Sunbear Bluesband

 

Me, my Friend and I

 

Blues, Rock’n’Roll and Country

 

Sunbear Bluesband

Die Sunbear Bluesband aus Landshut spielt rockigen Blues oder bluesigen Rock im Stil von Bands und Künstlern wie John Mayalls Bluesbreakers, Eric Clapton, Albert King, ZZ Top oder Gary Moore. Eigene Songs stehen dabei genauso auf dem Programm wie bekanntere und weniger bekannte Stücke der „Großen“.
Die Reaktionen des Publikums im In- und Ausland zeigen, dass diese handgemachte, erdige Musik gut ankommt und der Groove in die Beine geht. Die Band existiert seit 1990 und hat sich bei Kennern der Landshuter Szene einen guten Namen erspielt.

http://www.sunbearbluesband.de/

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Fr. 01.03. 21:00 Lust for Life

Sich nicht festlegen und über Genregrenzen hinweg feinste musikalische Pflanzen entdecken – diese Formel machte schon zu Strich 8-Zeiten jede Lust for Life-Party zu einer immer neuen musikalischen Reise ins Unbekannte. Denn ohne sich Trends anzubiedern und Scheuklappen aufzusetzen und vor allem ohne Netz und doppelten Boden nimmt DJ Peiss seit mehr als 24 Jahren das Partyvolk mit auf eine aufregende musikalische Safari.  Garniert mit Klassikern ein musikalischer Trip für aufgeschlossene, tanzbegeisterte Nachtschwärmer.

Diesen Abend mit Musikgenres auf den Punkt zu bringen ist schwierig, darum nennen wir es

LOVE GROOVES & BASTARD BLUES !!!

Wanda – Daft Punk – Blues Pills – Billy Talent – Grossstadtgeflüster – The Kills – De Staat – White Miles – AnnenMayKantereit – Kraftklub – Royal Republic – Fidlar – Parquet Courts – Foo Fighters – Jack White – Seiler und Speer – Eagles Of Death Metal – Schnipo Schranke – Bonaparte – Chemical Brothers – Florence And The Machine – Royal Blood – Danko Jones – Graveyard – Parov Stelar – Alabama Shakes – Crystal Fighters  – Mumford & Sons – Bilderbuch – Muse – Placebo – Black Keys – Kasabian – Findlay – Iggy Pop – Prophets Of Rage – Kadavar – Seasick Steve – Anti-Flag – Rancid – Red Hot Chilli Peppers – Die Antwoord – The Kills – David Bowie – Vitalic – Prodigy – Kings Of Leon  – Monster Truck – M.I.A.- White Stripes – Beatsteaks –  Gaslight Anthem – The Strokes – Voodoo Jürgens und vieles mehr.

Mi. 06.03. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Lieblingsstück  & Diamond Dogs

LIEBLINGSSTÜCK

Die drei Landshuter spielen sich mit Lust und Laune durch rumpeligen Jazz, loungige Standards und weitere Lieblingsmelodien aller Art.
Dabei lassen sie das Vergnügen am Moment erkennen, überraschen mit Neuinterpretationen vermeintlich altbekannter Gassenhauer und interessanten Arrangements, die immer Raum für spontane Einfälle lassen – gemütlich, aufregend und höchst musikalisch!

Markus Mayer, Akkordeon und Gesang Michael Kadach, Gitarre und Gesang Veronika Keglmaier, Kontrabass

https://www.facebook.com/lieblingsstueckband/

DIAMOND DOGS

in der Luft hängt der Spirit der Zeit, in der die ersten amerikanischen Musiker die Akustikgitarre gegen eine elektrische tauschten. Kontrabass, Stromgitarre, Gesang – mit der ursprünglichsten aller
Rock ’n’ Roll Besetzungen graben die Diamond Dogs die Roots des Rock ’n’ Roll aus und verarbeiten sie zu ihren Songs. Heraus kommt eine einzigartige Mischung aus melancholischem Roadmovie-Soundtrack und verruchtverrauchtem
Kellerbar-Sound. Die Diamantenhunde selber nennen es Country Noir. Country Noir

Ulrike Dirschl: Bass und Gesang,
Philipp Starzinger: Gitarre.

www.youtube.com/DiamondDogsGermany
www.facebook.com/DiamondDogsGermany

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei