Mi. 19.02. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Spick´n Span & Blueshaltestelle

 

Spick´n Span

Seit 2011 geht die Musikband Spick’n Span, wie schon Jonny Cash mit dem Song -I walk the Line-, Ihren Weg. Mit ihrer besonderen Vielfalt an Coversongs aus der Ära der Musikerlegenden begeistern sie generationsübergreifend das Publikum.
Authentischer Sound und Originalbesetzung -Upright Bass, Drums, 2 Gitarren- lässt die alten Songs und die Zeit von Jonny Cash, Elvis, CCR, Chuck Berry, Bill Haley, Buddy Holly oder Mavericks wieder auferstehen.

Blueshaltestelle

Das Altersspektrum der Band erstreckt sich von dreißig bis auf gute sechzig Jahre. Dies bedeutet, dass unterschiedlichste Musikgeschmäcker und Beziehungsprobleme präsent sind. Im Endeffekt kam man überein den Blues, die Musik der Unterdrückten, zu spielen. Mit dem Thema Unterdrückung haben schon einige Mitglieder große Erfahrung, da sie schon öfter verheiratet bzw. geschieden sind.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Fr. 21.02. 21:00 Beyond 2000er Party

Freu dich auf den Sound des letzten und jetzigen Jahrzehnts also Musik von 2000 bis 2019.

Mi. 26.02. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Raffael Luto & The Narcoleptic

 

Raffael Luto

Raffael Luto ist Liedermacher, Poet und Geschichtenerzähler.
Seine Geschichten werden Gedichte, seine Gedichte werden Lieder. Ohne dabei verkopft zu wirken, verbindet er Poesie mit deutschem Singer/Songwriter-Sound und berührt dabei sein Publikum mit tiefgründigen Inhalten in die man sich fallen lassen kann.

 

The Narcoleptic

Hinter dem Künstlernamen „The Narcoleptic“, verbirgt sich der 21 jährige und gebürtige Venezolaner, Francisco Alberto Diaz Morales.„Die Heizung ist ausgefallen. Kann jemand die Welt anzünden? „, singt der junge Venezolaner in Begleitung seiner akustischen Gitarre, während er verwegen in das Publikum lächelt. Die Politik an sich ist für den jungen Musiker nicht das Hauptmerkmal. Seine Texte sollen sich an die Menschen richten und ihnen die Augen öffnen für die Abwärtsspirale des menschlichen Empathie Vermögens.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Mi. 04.03. 19:00 Umsonst und Drinnen

Umsonst und Drinnen mit:

Novi & Philip Bölter

PHILIP BÖLTER

BÖLTER beweist, dass handgemachte Musik existiert ohne alten Sound imitieren zu müssen. Americana, Folk & Blues sind die Genres, die Bölter für seinen Sound erweitert und ausbaut. Der ist voller Druck, differenziert, anspruchsvoll und energetisch. Der 31- Jährige ist mehr als nur ein Singer/Songwriter, ein Gitarrenvirtuose und ein hervorragender Live-Künstler, der jährlich bis zu 100 Konzerte spielt. Die organisiert er sich seit Jahren selbst und arbeitet stets ohne Agenturen und Plattenindustrie.

NOVI

NOVIs Musik vermischt Funk, Pop und Soul: geprägt von back-to-the-roots Livesound und einer prägnant souligen Stimme klingen die Songs erfrischend modern, verneigen sich aber auch vor legendären Künstlern wie Jamiroquai, Prince, Daft Punk und Giorgio Moroder. Den Kern der Band bilden Sängerin Mishell Ivon und Bassist Basti Braun, die gemeinsam auch für das Songwriting verantwortlich zeichnen. Nachdem eine EP mit den ersten Songs 2018 veröffentlicht wurde, erschien im Sommer 2019 das Debütalbum „Modern- Day Goddess“.

Umsonst & Drinnen
immer Mittwochs
immer Einlass 19°° Uhr
immer Beginn 20°° Uhr
immer Ende 22°°Uhr!!!
immer Eintritt frei

Fr. 06.03.

Konzert: Kellerkinder 2. Stock · Einlass: 19:00 Uhr

20 Jahre FLEZ ORANGE – mitreißend & aufmüpfig

Die niederbayerischen Weltmusiker von Flez Orange bringen zahlreiche Musikstile zum Klingen: Polka und Folk, Klezmer und Jazz, Reggae und Rock wirbeln bunt durcheinander – musikalische Vielfalt von ihrer besten Seite! Eigenkompositionen werden mit regionalen Zutaten und einer feurigen Prise Weltmusik zu einer neuen Klangfarbe verwirbelt:  vertraut & fremdartig, aufregend & virtuos, mitreißend & aufmüpfig – eben orange. Die fünf Musiker überzeugen dabei mit außergewöhnlichen Melodien und rhythmischem Feingefühl, ihre Zwischenmoderationen lassen kein Auge trocken bleiben. Willkommen in der Welt von Flez Orange! 

Wie schreibt die Presse so schön: „Man erlebt fünf Perfektionisten, die allesamt ihre Instrumente beherrschen, als ob sie mit ihnen verwachsen wären, und gleichzeitig solch ungebremste Lust am Musizieren ausstrahlen, dass einem die Freudentränen ins Auge schießen. Diese Musiker machen süchtig nach mehr!“

Für ihr 20-jähriges Jubiläum am Freitag, 6. März 2020, hat sich die Gruppe um Matthias Klimmer (Klarinette, E-Gitarre, Gesang), Veronika Keglmaier (Geige, Gesang), Stefan Fußeder (Akkordeon, Gesang), Jochen Rössler (E-Bass, Gesang) und Maximilian Maier (Schlagzeug, Ukulele, Gesang) die neue Kellerkinder-Bühne im Landshuter Rocket-Club auserkoren. 

Einlass 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf: Tickets gibt es im Rocketclub,
bei der Landshuter Zeitung
und bei allen VVK-Stellen von ok-ticket.de  
Online Tickets findet ihr unter ok-ticket.de
VVK: 15,00€ zzgl. VVK-Gebühren · AK: 18,00€

 

Erdgeschoss Disco: Einlass 21:00 Uhr · Vintage Grooves


Hips will shake and feet will move,
Get into the VINTAGE GROOVE!

Captain Darling (ZAP, FLUX) startet seine „Wilde 45“ und nimmt Euch mit auf eine musikalische Zeitreise zu den Wurzeln der populären Tanzmusik! Unsere Rakete wird dabei einige leuchtende
Sterne der 50er, 60er und 70er Jahre ansteuern, aber auch in weniger erforschte musikalische Galaxien vordringen! Auf Kurs halten wird uns dabei der zeitlose Groove von SOUL, MOTOWN, FUNK, RHYTHM & BLUES, DOO WOP,ROCKABILLY, SKA, REGGAE, SURF, BEAT, GARAGE, PSYCH & MORE…. (Vinyl only!)